biologische Kinderheilkunde

 
 
Biologische Kinderheilkunde

Immer mehr Eltern nehmen für Ihre Kinder anstelle schulmedizinische Behandlungen, naturheilkundliche Verfahren zu Hilfe. Denn sie wollen Ihr Kind möglichst gut und naturgetreu behandelt wissen. Sie ahnen insgeheim dass chemische Mittel oft unnötig sind. In zahlreichen Fällen geschieht dies jedoch ohne zu erahnen, welche Ideen und Kräfte hinter der biologischen, naturheilkundlichen Behandlung stecken. Die vermittelten Ratschläge zur Durchführung der biologischen Maßnahmen bei Verletzung und Erkrankung des Kindes werden hinsichtlich des größtmöglichen Behandlungserfolges ausgesucht. Beraten wird zu Behandlungen mit Schüssler Salzen, Homöopathie, Phytotherapie, Wasseranwendungen nach Preuß & Kneipp, Ernährung, Herrichtung des Aufenthaltsortes, Farbenwirkung,1. Hilfe bei Unfällen. Es handelt sich dabei um Behandlungsverfahren, welche bei sachgerechter Anwendung keine Nebenwirkungen erwarten lassen.

 

Nach oben